Chrontella

Kurios

Nutella mit Cannabis kommt auf den Markt

Ein findiger Geschäftsmann will mit einer neuen Idee Geld machen.

Ein kurioses Produkt ist in Kanada neu auf den Markt gekommen: Chrontella. Es handelt sich dabei um Nutella mit Cannabis. Auf die Idee ist man beim Medical Health Centre in Toronto gekommen. Hier wurde zum ersten Mal 300 Gramm Cannabis in Nutella gerührt und dann ein Toast damit bestrichen. Chrontella ist aber relativ teuer: ein kleines Glas, das für knapp drei Portionen reicht - kostet rund 20 Euro.


Es ist aber nicht die erste Kreation der Köpfe hinter Chrontella: sie haben bereits Erdnussbutter mit Cannabis verkauft.