Produktion ging im Dezember 2010 im Monatsvergleich zurück

Die gewerbliche und industrielle Produktion in Österreich ist im Dezember 2010 gegenüber November zurückgegangen. Auf den Produktionsindex gedrückt hat der wetterbedingte Rückgang im Bauwesen. Der saisonal bereinigte Produktionsindex für den Produzierenden Bereich verzeichnete auf der Basis 2005 im Dezember 2010 einen Rückgang um 2,8 Prozent gegenüber November 2010, so die Statistik Austria.

Gegenüber dem Vormonat November nahm die Produktion saisonal bereinigt im Dezember 2010 in der Industrie um 2,4 Prozent ab. Ein Vergleich der Verwendungskategorien mit dem Vormonat November 2010 zeigt, dass nur die Energie zugelegt hat, und zwar um 0,9 Prozent.

Im Jahresvergleich (arbeitstägig bereinigt) erreichte der Produktionsindex in der Industrie im Dezember 2010 nach Arbeitstagen bereinigt 114,2 Punkte und stieg damit um 6,5 Prozent gegenüber Dezember 2009. Im Gegensatz dazu verzeichnete die Produktion im Baugewerbe im Jahresvergleich ein Minus von 9,9 Prozent.

Lesen Sie auch