Ruhiges Geschäft an der Wall Street

Die New Yorker Aktienbörse hat am Mittwoch mit nur wenig veränderten Kursen geschlossen. Das Geschäft an der Wall Street gestaltete sich über den gesamten Handelstag sehr ruhig und die Indizes bewegten sich nur wenig von ihren Vortagesschlusskursen weg. Der Dow Jones ging mit einem kleinen Minus von 0,06 Prozent auf 13.164,78 Einheiten aus der Sitzung.

Börsianer begründeten den dünnen Handel damit, dass die Anleger angesichts der Unsicherheiten um die Weltkonjunktur derzeit eher zögerlich seien und lieber an der Seitenlinie blieben.

Massive Kursverluste mussten die Aktionäre von Staples einstecken. Die Titel der Handelskette für Büroartikel brachen nach enttäuschenden Quartalszahlen um 14,60 Prozent auf 11,49 US-Dollar ein.

Abercrombie & Fitch dagegen legten nach Resultaten zum zweiten Quartal um 8,97 Prozent auf 35,23 Dollar zu, da der Gewinn etwas weniger stark zurückgegangen war als von Experten erwartet.