toys

US-Spielzeugkette

Toys R Us steht vor dem Börsengang

Insidern zufolge ist ein Emissionsvolumen von bis zu 1 Mrd. Dollar im Gespräch.

Die US-Spielzeugkette Toys R Us steht Kreisen zufolge unmittelbar vor einem Börsengang. Das sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Donnerstag. Eine andere mit den Plänen vertraute Person sagte, das IPO (Initial Public Offering) könnte ein Volumen von 1 Mrd. Dollar (816 Mio. Euro) haben. Ein Börsengang des Unternehmens wird seit längerer Zeit erwartet.

Toys R Us wollte keinen Kommentar abgeben, ebenso wenig die Finanzinvestoren Kohlberg Kravis Roberts & Co, Bain Capital und Vornado Realty Trust, denen der Konzern gehört. Toys R Us hatte im vierten Quartal seinen Gewinn im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Dabei ging so viel Spielzeug über die Ladentische, dass die schwächere Nachfrage bei Videospielen ausgeglichen werden konnte.