US-Börsen im Frühhandel mit leichten Kursverlusten

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Donnerstag im frühen Handel mit leichten Kursverlusten tendiert. Bis 15.55 Uhr verlor der Dow Jones Industrial Index 0,20 Prozent auf 11.073,98 Zähler.

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Donnerstag im frühen Handel mit leichten Kursverlusten tendiert. Bis 15.55 Uhr verlor der Dow Jones Industrial Index 0,20 Prozent auf 11.073,98 Zähler.

Die veröffentlichten US-Konjunkturdaten sind schlechter ausgefallen als erwartet. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe waren in der vergangenen Woche überraschend gestiegen. Zudem hatte sich das Handelsbilanzdefizit stärker ausgeweitet als von Volkswirten im Vorfeld erwartet.

Auf Unternehmensseite standen Yahoo-Aktien im Blickpunkt des Anlegerinteresses. Das "Wall Street Journal" hatte berichtet, dass AOL gemeinsam mit mehreren Finanzinvestoren den Kauf des Internetkonzerns erwägt. Yahoo-Papiere schnellten im frühen Handel 8,07 Prozent auf 16,48 US-Dollar nach oben. AOL verteuerten sich ebenfalls und legten um 1,27 Prozent auf 25,44 US-Dollar zu. Ford konnten angesichts einer positiven Analystenmeldung der Deutschen Bank um 1,98 Prozent auf 13,91 US-Dollar zulegen.