US-Börsen mehrheitlich höher ins Wochenende

Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag nach eher positiv aufgenommenen Konjunkturdaten mit mehrheitlich etwas höheren Kursen geschlossen. Der Dow Jones stieg 0,50 Prozent. Der Dow Jones absolvierte den sechsten Gewinnmonat in Folge und verbuchte damit die längste Gewinnstrecke seit 2009. Auf Quartalssicht ist dies das beste seit 1998

In den USA hatte sich das von der Universität Michigan ermittelte Konsumklima in diesem Monat überraschend aufgehellt. Zudem waren die Ausgaben der privaten Haushalte im Februar stärker gestiegen als erwartet. Die Stimmung der US-Einkaufsmanager in der Region Chicago aber hatte sich im März unerwartet deutlich eingetrübt.

Zu den Favoriten im Dow zählten die Aktien von Walt Disney (plus 1,79 Prozent). Analysten von der Bank Lazard hatte einen Kauf der Papiere des Unterhaltungskonzerns empfohlen.

Ford bremsten leicht um 0,20 Prozentr. Der Autobauer will umgerechnet eine Milliarde Euro in die Erweiterung seines Werkes in Mexiko investieren.