US-Börsen mehrheitlich mit Kursverlusten

Die New Yorker Aktienbörse hat am Mittwoch mit mehrheitlich tieferen Kursen geschlossen. Der Dow Jones sank 0,39 Prozent auf 11.126,28 Einheiten. Im Späthandel gab es jedoch eine leichte Erholungsbewegung zu beobachten, hieß es an der Wall Street. Neue Impulse lagen jedoch nicht vor.

Die New Yorker Aktienbörse hat am Mittwoch mit mehrheitlich tieferen Kursen geschlossen. Der Dow Jones sank 0,39 Prozent auf 11.126,28 Einheiten. Im Späthandel gab es jedoch eine leichte Erholungsbewegung zu beobachten, hieß es an der Wall Street. Neue Impulse lagen jedoch nicht vor.

Für die mehrheitlich negativen Vorzeichen machten Marktteilnehmer enttäuschende Konjunkturnachrichten verantwortlich. In den USA sind die Aufträge für langlebige Güter ohne Berücksichtigung der schwankungsanfälligen Transportgüter im September unerwartet geschrumpft. Zudem sorgten gedämpfte Erwartungen an weitere Lockerungsmaßnahmen durch die US-Notenbank für Zurückhaltung der Investoren.

Unter den Einzelwerten rutschten Sprint Nextel nach Vorlage schwächer als erwarteter Zahlen um 10,06 Prozent auf 4,29 Dollar ab. Die drittgrößte amerikanische Mobilfunkgesellschaft Sprint Nextel hat im dritten Quartal wieder einen Millionenverlust erlitten.