US-Börsen mit Gewinnen erwartet

Die Hoffnungen auf einen politischen Neuanfang in Italien und auch in Griechenland dürften am Dienstag die US-Börsen stützen. Der Future auf den Dow Jones Industrial stand knapp eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsbeginn 0,62 Prozent höher. Damit würde der Leitindex seine freundliche Entwicklung fortsetzen.

Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi muss bei einer Abstimmung über den Haushaltsbericht erneut um seine Mehrheit bangen. Die Finanzmärkte sehnen dessen Rücktritt längst herbei. Die auf Rekordniveau gekletterten Risikoaufschläge für italienische Staatsanleihen gingen vor der Abstimmung leicht zurück.

Für die Titel von Kodak ging es vor dem Handelsstart um mehr als drei Prozent bergauf. Sie knüpften damit an die jüngste Erholung an. Laut Medienberichten konnte der angeschlagene Fotopionier den Verkauf einer Sparte abschließen. Auch die Titel von McDonald's sollten einen Blick wert sein, dank guter Geschäfte in Asien ist der Umsatz um fünfeinhalb Prozent gestiegen.

Mehr dazu