US-Börsen mit Kursgewinnen erwartet

Die wichtigsten US-Aktienindizes werden am Donnerstag mit einem höheren Start erwartet. Besser als erwartet ausgefallene wöchentliche Daten vom US-Arbeitsmarkt stützten vorbörslich leicht die Kurse, hieß es am Markt. Insgesamt seien Anleger vor dem Start der Berichtssaison und dem am Freitag anstehenden Arbeitsmarktbericht aber sehr zurückhaltend. Gegen 14.55 Uhr stieg der Future auf den Dow Jones Industrial um 0,52 Prozent.

Die wichtigsten US-Aktienindizes werden am Donnerstag mit einem höheren Start erwartet. Besser als erwartet ausgefallene wöchentliche Daten vom US-Arbeitsmarkt stützten vorbörslich leicht die Kurse, hieß es am Markt. Insgesamt seien Anleger vor dem Start der Berichtssaison und dem am Freitag anstehenden Arbeitsmarktbericht aber sehr zurückhaltend. Gegen 14.55 Uhr stieg der Future auf den Dow Jones Industrial um 0,52 Prozent.

Auf Unternehmensseite steht der Aluminiumkonzern Alcoa mit Quartalszahlen im Blickpunkt. Börsianer rechnen mit einem moderaten Gewinn, warten aber insbesondere gespannt auf einen Ausblick zu den Metallpreisen. Dieser sei bestimmend für den Gewinn im Schlussquartal, hieß es. Alcoa legten indes vorbörslich leicht zu.

Wegen Quartalszahlen standen im vorbörslichen Handel die Aktien von PepsiCo mit 2,67 Prozent unter Druck. Eine relativ niedrigere Zielspanne für das Gewinnwachstum je Aktie vor Währungs- und Sondereffekte wurde am Markt mit Enttäuschung aufgenommen.