US-Börsen schließen etwas fester. Dow Jones steigt um 0,38 Prozent

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Donnerstag mit etwas festeren Kursen geschlossen. Gestützt wurde die Wall Street zum einen von unerwartet starken Konjunkturdaten aus den USA und zum anderen von der freundlichen Tendenz an den europäischen Börsen. Der Dow Jones stieg 45,33 Punkte oder 0,38 Prozent auf 11.868,81 Einheiten.

Der "Empire State"-Index kletterte von 0,61 auf 9,53 Punkte. Für Optimismus sorgten auch die rückgängigen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe. Diese sind in der vergangenen Woche mit einer Anzahl von 366.000 überraschend niedrig ausgefallen.

Auf Unternehmensebene lieferte FedEx eine positive Überraschung. Der Logistikkonzern übertraf mit seinem jüngsten Quartalsgewinn die Analystenschätzungen. FedEx-Aktien legten 8,00 Prozent auf 83,47 Dollar zu. Auch vom Elektrokonzern Honeywell International (plus 1,67 Prozent) kamen positive Nachrichten: Das Unternehmen stellte seinen Investoren einen Gewinnsprung von bis zu zwölf Prozent im kommenden Jahr in Aussicht.