US-Börsen schließen weit im Plus

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Mittwoch mit deutlich festeren Kursen geschlossen. Der Dow Jones stieg 1,18 Prozent auf 11.107,97 Einheiten.

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Mittwoch mit deutlich festeren Kursen geschlossen. Der Dow Jones stieg 1,18 Prozent auf 11.107,97 Einheiten.

In der laufenden Berichtssaison legten mit Boeing und Yahoo! zwei US-Schwergewichte sehr positive Zahlen zum dritten Quartal vor und konnten die Stimmung an der Wall Street damit aufhellen. So haben sich beim Flugzeugbauer Boeing die Auftragseingänge im Jahresviertel wieder erholt und dem Konzern ein besser als erwartetes Ergebnis beschert. Der Gewinn lag mit 1,12 Dollar je Aktie über den Prognosen von 1,07 Dollar je Titel. An der Spitze des Dow Jones kletterten Boeing-Anteile um 3,35 Prozent auf 71,36 Dollar.

Yahoo! überraschte schon am Dienstagabend nach Börsenschluss die Investoren mit positiven Zahlen zum dritten Quartal. Das Ergebnis fiel mit 29 Cents je Aktie deutlich besser als die prognostizierten 15 Cents je Titel aus. Die Anteilsscheine des Technologiekonzerns notierten zur Schlussglocke mit 2,00 Prozent bei 15,80 Dollar im Plus.