US-Börsen verabschieden sich mit Kursaufschlägen ins Wochenende

Die New Yorker Aktienbörsen haben sich am Freitag mit Kursgewinnen ins Wochenende verabschiedet. Der Dow Jones legte um 0,35 Prozent auf 11.410,32 Zähler zu. Positiv aufgenommene Konjunkturdaten hatten dabei für eine freundliche Stimmung unter den Anlegern am New Yorker Börsenparkett gesorgt.

Die New Yorker Aktienbörsen haben sich am Freitag mit Kursgewinnen ins Wochenende verabschiedet. Der Dow Jones legte um 0,35 Prozent auf 11.410,32 Zähler zu. Positiv aufgenommene Konjunkturdaten hatten dabei für eine freundliche Stimmung unter den Anlegern am New Yorker Börsenparkett gesorgt.

Zum einen verbesserte sich das Vertrauen der US-Verbraucher in die wirtschaftliche Entwicklung ihres Landes. Der von Anlegern und Volkswirten stark beachtete Index der Universität Michigan gilt als wichtiges Konjunkturbarometer, das die Stimmung und das Kaufverhalten der US-Verbraucher im Voraus anzeigt. Zum anderen haben steigende Ausfuhren das US-Außenhandelsdefizit im Oktober deutlich gesenkt.

Unter den Einzelwerten war die Aktie von General Electric (plus 3,44 Prozent) ein Blickfang zum Wochenschluss. Der Mischkonzern hat seine vierteljährliche Dividende auf 14 Cent je Aktie angehoben und damit die Konsensuserwartungen der Analysten übertroffen.

Lesen Sie auch