US-Börsen zur Eröffnung moderat im Minus

Die US-Börsen haben am Dienstag im Eröffnungshandel mit etwas leichteren Kursen tendiert. Bis gegen 14.50 Uhr sank der Dow Jones Industrial Index um 0,03 Prozent auf 14.442,38 Zähler.

Stärkster Starter im Dow Jones waren die Papiere von Merck & Co. die um 3,71 Prozent auf 45,28 Dollar anzogen. Gefolgt wurden sie von Boeing, die 1,17 Prozent höher bei 83,92 Dollar notierten.

Am unteren Indexende rangierten hingegen Caterpillar (minus 0,81 Prozent auf 90,44 Dollar) und Walt Disney (minus 0,76 Prozent auf 57,22 Dollar). Bergauf ging es an der NYSE für die Papiere der US-amerikanischen Großhandelskette Costco (plus 1,41 Prozent auf 103,88 Dollar) nach einem höher als erwartet ausgefallenen Gewinn im zweiten Quartal. Die Aktien des Mutterkonzerns der Restaurantkette KFC (Kentucky Fried Chicken), Yum Brands, stiegen um 3,54 Prozent auf 70,24 Dollar. Laut dem Konzern sanken die Umsätze in China weniger stark als prognostiziert.

Lesen Sie auch