US-Börsen zur Eröffnung ohne klare Richtung

Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag im frühen Handel uneinheitlich tendiert. Bis 15.00 Uhr MEZ fiel der Dow Jones Industrial Index 10,78 Einheiten oder 0,09 Prozent auf 11.424,06 Zähler.

Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag im frühen Handel uneinheitlich tendiert. Bis 15.00 Uhr MEZ fiel der Dow Jones Industrial Index 10,78 Einheiten oder 0,09 Prozent auf 11.424,06 Zähler.

Das Marktbewegende Thema war zu Handelsbeginn die Veröffentlichung des jüngsten Arbeitsmarktberichts, der für Oktober eine überraschend gebesserte Lage am US-Arbeitsmarkt vorweist.

Unter den Einzeltitel bestimmten vor allem die neuesten Quartalszahlen das Marktgeschehen. So legten Kraft Foods beispielsweise gemischte Zahlen vor. Die Aktien verbilligten sich um 2,17 Prozent auf 31,10 Dollar. Mit einem Kursverlust von 2,98 Prozent auf 43,41 Dollar fielen AIG-Aktien auf. Der teilverstaatlichte Versicherer wies unter dem Strich im dritten Quartal ein Minus von 2,4 Mrd. Dollar aus.

Gute Zahlen lieferte hingegen Starbucks. Die Kaffeehaus-Kette hat im vierten Geschäftsquartal ihren Gewinn auf 279 Mio. Dollar beinahe verdoppelt und damit die Analystenschätzungen übertroffen.