voestalpine meldet Beteiligung an ÖBB-Tochter an

Die voestalpine Weichensysteme GmbH strebt eine 49-Prozent-Beteiligung an der ÖBB-Infrastrukturtochter WS Service GmbH an. 51 Prozent sollen in Händen der Österreichischen Bundesbahnen bleiben. Der Zusammenschluss zur Wartung von Weichen wurde in der Karwoche bei der Bundeswettbewerbsbehörde angemeldet. Die Frist für eine kartellrechtliche Prüfung endet am 12. Mai, heißt es auf der BWB-Homepage.