Wiener Börse im Verlauf etwas fester

Artikel teilen

Die Wiener Börse hat sich heute, Montag, am Nachmittag bei schwachem Volumen mit fester Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.054,53 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 1,10 Prozent.

Der ATX konnte seine Zugewinne am frühen Nachmittag recht deutlich ausbauen. Auch das europäische Umfeld drehte einheitlich nach oben. Die US-Futures deuten auf eine freundliche Eröffnung an der Wall Street hin. Marktteilnehmer berichteten jedoch von einem weitgehend ruhigen Geschäft und verwiesen auf den heutigen Börsenfeiertag in London.

Unter den Einzelwerten zeigten sich Wienerberger weiterhin gut nachgefragt und notierten 4,48 Prozent höher bei 6,29 Euro. Erste Group sorgten mit einem Kursanstieg um 3,65 Prozent auf 16,35 Euro für Unterstützung beim Leitindex und voestalpine legten um 1,95 Prozent auf 23,50 Euro zu.

OMV verbesserten sich um 1,23 Prozent auf 26,29 Euro. Die Analysten der Erste Group haben ihr Kursziel von 37 auf 35 Euro gesenkt, die Kaufempfehlung "buy" aber bestätigt.

OE24 Logo