Wiener Börse tendiert am Nachmittag fest

Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag bei moderatem Volumen mit fester Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 1.851,90 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 1,85 Prozent.

In einem freundlichen Umfeld zeigte sich die Nachrichtenlage an der Wiener Börse zum Wochenausklang eher dünn. Mit großer Aufmerksamkeit wurde am Markt allerdings die jüngste Regierungserklärung der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel verfolgt. Am Nachmittag stehen zudem die aktuellen US-Arbeitsmarktdaten für November auf der Agenda.

Im Einklang mit dem europäischen Branchenumfeld tendierten Finanzwerte sehr fest. So zeigten sich die beiden Bankenschwergewicht Erste Group (plus 4,76 Prozent auf 13,20 Euro) und Raiffeisen (plus 5,01 Prozent auf 17,82 Euro) weit oben auf der Kurstafel. Auch Vienna Insurance Group (VIG) konnten ein klares Kursplus von 3,94 Prozent auf 28,65 Euro verzeichnen.