Wiener Börse im Verlauf weiterhin fest

Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen weiterhin mit fester Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.203,55 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 1,48 Prozent.

Weiterhin freundlich zeigten sich auch die übrigen europäischen Märkte. Für Unterstützung an den Börsen sorgt weiterhin die Hoffnung auf eine baldige Einigung beim zweiten Hilfspaket für Griechenland. Auch auf die guten Vorgaben aus Asien und den USA wurde verwiesen. Im weiteren Verlauf könnten die anstehenden US-Konjunkturdaten noch für Impulse sorgen, hieß es.

In einem starken europäischen Branchenumfeld konnten auch die heimischen Bankenwerte Boden gutmachen. So zogen Raiffeisen um 4,61 Prozent auf 26,45 Euro nach oben und Erste Group verbesserten sich um 2,95 Prozent auf 18,85 Euro.

Stark tendierten weiterhin auch voestalpine mit plus 3,68 Prozent auf 27,34 Euro. Zumtobel gewannen um 2,19 Prozent auf 14,90 Euro und Palfinger lagen 3,00 Prozent höher bei 17,84 Euro.