Wiener Börse im Verlauf leicht im Plus

Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag mit gut behaupteter Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.841,36 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 0,16 Prozent.

Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag mit gut behaupteter Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.841,36 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 0,16 Prozent.

Nach einer positiveren Analysteneinschätzung legten Zumtobel um 2,08 Prozent auf 18,67 Euro zu. Die Experten der RCB erhöhten das Anlagevotum für die Papiere des Leuchtenherstellers von "hold" auf "buy". Auch das Kursziel wurde klar nach oben revidiert, und zwar von 15,40 auf 22,00 Euro.

Telekom Austria befestigten sich um 1,15 Prozent auf 10,60 Euro. In einer negativen europäischen Branchenstimmung gingen die heimischen Bankentitel in verschiedene Richtungen. Raiffeisen verbuchten ein Plus von 0,56 Prozent auf 41,20 Euro, während Erste Group einen Kursrückgang von 0,25 Prozent auf 33,59 Euro hinnehmen musste.

Unter den weiteren Schwergewichten sanken voestalpine ohne bekannte fundamentale Nachrichten um 1,33 Prozent auf 34,99 Euro. OMV befestigten sich um 0,26 Prozent auf 28,79 Euro.

Lesen Sie auch