Wiener Börse im Verlauf leicht im Plus

Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag bei dünnem Volumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.786,74 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 0,50 Prozent.

Ein Aktienhändler berichtete von einer freundlichen Marktlage. Das Geschäftsaufkommen sei jedoch sehr gering. Das dünne Handelsvolumen sollte sich auch an den kommenden Tagen fortsetzen, hieß es. Auch bei den Kursbewegungen gebe es bei den heimischen Aktien keine Ausreißer. "Newsmäßig gibt es auch nichts zu berichten", sagte der Marktteilnehmer weiter.

Europaweit gab es höhere Kurse im Finanzbereich zu beobachten. Erste Group verbuchten einen Aufschlag von 1,02 Prozent auf 33,79 Euro. Raiffeisen steigerten sich um 0,68 Prozent auf 37,14 Euro. Noch weiter oben am Kurszettel standen Vienna Insurance mit plus 1,16 Prozent. Etwas mehr als ein Prozent konnten auch Wienerberger und die Post-Aktie zulegen.

Die Titel des steirischen Anlagenbauer Andritz gewannen um 0,73 Prozent.