Wiener Börse weiterhin leicht im Plus

Die Wiener Börse hat sich am Nachmittag bei geringem Volumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.203,22 Punkten errechnet, das ist ein moderates Plus von 0,23 Prozent.

Europaweit bewegten sich die Börsen im Verlauf weiterhin nur wenig. Auch die jüngsten überraschend positiv ausgefallenen US-Konjunkturdaten vom Arbeitsmarkt der weltgrößten Volkswirtschaft konnten die Märkte nicht beleben.

In Wien markierten die Intercell-Aktien mit plus 3,05 Prozent auf 2,97 Euro den Spitzenplatz. Seit Jahresbeginn konnten die Titel des Impfstoffentwicklers in Summe bereits um mehr als 50 Prozent zulegen.

CA Immo Anlagen bauten am Berichtstag ein Kursplus in der Höhe von 2,49 Prozent auf 8,43 Euro. Das Immobilienunternehmen will erstmals in seiner Geschichte eine Dividende ausschütten.

Die Post-Aktie wies einen Kursaufschlag von 1,16 Prozent auf 24,75 Euro auf. Der teilstaatliche Konzern verdiente im abgelaufenen Geschäftsjahr sehr solide und will die Dividende erhöhen.