Wiener Börse zur Eröffnung klar im Plus

Die Wiener Börse hat sich am Dienstag im frühen Handel mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX stieg um 0,95 Prozent auf 2.733,35 Punkte.

In Wien konnten vor allem die Schwergewichte mit Aufschlägen aufwarten. voestalpine kletterten um 1,66 Prozent auf 35,55 Euro und Erste Group gewannen 1,41 Prozent auf 34,54 Euro. Auch konjunktursensible Titel standen auf den Kauflisten der Investoren. So legten Wienerberger (plus 2,74 Prozent auf 12,95 Euro), Palfinger (plus 1,54 Prozent auf 25,74 Euro) und Lenzing (plus 1,35 Prozent auf 101,35 Euro) klar zu.

Für die Aktien des Impfstoffherstellers Intercell gibt die Erste Group nun eine Verkaufsempfehlung "Reduce" aus. Vorher wurde das Papier mit "Hold" eingestuft. Nach mehreren Rückschlägen bei der Entwicklung von Impfstoffen ging es mit den Titeln in den vergangenen Monaten steil bergab. Heute rutschten die Anteile erneut kräftig um 7,77 Prozent auf 3,68 Euro ab.