Fondue

Essen in geselliger Runde

Die besten Fondue-Rezepte

Fondue – das Schweizer Nationalgericht und seine Variationen zählen zu den Klassikern einer guten Silvester-Runde. In Vorarlberg geben sich die europäischen Königsfamilien ein Stelldichein zum Genuss rund um den heißen Topf.

Ob Käsefondue, Bourguignonne oder Chinoise – der Topf in der Mitte des Tisches scheint vor allem rund um die Feiertage und zu Silvester für festliche Behaglichkeit und Feierlaune zu sorgen. Nirgendwo erlebt man diese gemütliche Atmosphäre mehr als in einem Gasthof im malerischen Lech am Arlberg. Dort kam vor rund 50 Jahren der Senior-Chef der „Roten Wand“, Josef Walch,  auf die Idee, die Wintersportgäste mit der Pferdekutsche von Lech nach Zug zu führen – mit anschließendem Fondue-Essen in seinem Wirtshaus. Das kam bei den verwöhnten Kunden des exklusiven Skiorts mehr als gut an, und schon bald ließ sich die Prominenz, unter ihnen das noch nicht mit Rosenkriegen befasste britische Thronfolger-Paar Charles und Diana in der „Roten Wand“ nach allen Regeln der Kunst mit Fondue verwöhnen. Auch die Fixsterne des royalen Skizirkus am Arlberg, die niederländische Königsfamilie, ist nach wie vor gern und oft gesehener Gast in der eigens für diese Zwecke eingerichteten „Fondue Stuba“.  

Modern
Neben klassischem Käse- und Fleischfondue finden auch Vegetarier und Flexitarier mit Gemüse- und Fischvariationen ihren Topf.  Eine große Vielfalt an Fondue-Rezepten finden Sie in der aktuellen Cooking, jetzt in ihrer Trafik. Hier eine Auswahl:

==> Fondue Bourguinonne

==> Rote-Wand-Käsefondue