Erdbeertarte

Blätterteig-Erdbeertarte

###Für 1 Form (12 x 30 cm)

Für 1 Form (12 x 30 cm)

  • 250 g Blätterteig, TK
  • Mehl, zum Arbeiten
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Vanillezucker
  • 100 g Magertopfen
  • 150 g Joghurt
  • 3.5 EL Staubzucker
  • 1.5 TL Zitronensaft
  • 100 ml Obers
  • 250 g Erdbeeren
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H5M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 1

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Aufgetauten Blätterteig auf einer bemehlten Fläche etwa 4 mm dünn auswalken und in die mit Backpapier ausgelegte Tarteform legen. Den Teigrand hochdrücken, sodass er etwas über das Blech hinausragt.
  2. Den Boden mit einer Gabel gleichmäßig überall einstechen und für ca. 10 Minuten in den Tiefkühler stellen. Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig mit der Milch bepinseln, mit dem Zucker bestreuen und im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Anschließend auskühlen lassen und aus der Form lösen.
  3. Für den Belag den Topfen mit Joghurt, Staubzucker und Zitronensaft glatt rühren. Obers steif schlagen, unterheben und die Creme auf den Kuchenboden streichen. Erdbeeren waschen, halbieren, auf der Tarte verteilen und servieren.

Tipp: Wer es eilig hat, kann auch 350 g cremigen, griechischen Joghurt verwenden. Diesen ebenso mit Staubzucker und Zitronensaft verrühren und auf die Tarte streichen.