Erdbeer-Kaesekuchen

Gefrorener Erdbeer-Käsekuchen

###Für 1 Tortenform (24 cm)

Für 1 Tortenform (24 cm)

  • 600 g Erdbeeren
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 300 g Frischkäse
  • 300 g Topfen
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 4 Eier
  • 4 cl Orangenlikör
  • 400 ml Obers
  • 1 halbe Handvoll Minze
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H0M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 2

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Die Erdbeeren abbrausen, trocken tupfen und je nach Größe ganz lassen oder in Stücke schneiden. Die Zitrone heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Frischkäse mit dem Topfen, 80 g Zucker und dem Vanillezucker glatt rühren. Den Zitronensaft und -abrieb unterrühren.
  2. Die weiße Schokolade hacken und über einem heißen (nicht kochenden) Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen und die Eidotter mit dem Likör ebenfalls über dem heißen Wasserbad cremig schlagen. Von der Hitze nehmen und die Schokolade unterrühren.
  3. Die Eier-Creme im Eiswasser kalt schlagen, dann die Frischkäsecreme unterziehen. Jeweils das Obers und die Eiweiße steif schlagen und beides unter die Käsecreme heben.
  4. Die Springform (oder einen Tortenring mit Tortenplatte) mit Frischhaltefolie ausschlagen. Etwa die Hälfte der Creme einfüllen und glatt streichen. Ca. 1/3 der Erdbeeren darauf streuen und die übrige Creme darüber füllen. Die Torte mindestens 5 Stunden ins Gefrierfach stellen.
  5. Die Minze abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und mit den übrigen Erdbeeren mischen. Den übrigen Zucker darüber streuen und leicht vermengen.
  6. Den Kuchen etwa 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen und aus der Form lösen. Die Folie abziehen und auf eine Tortenplatte setzen. Die Erdbeeren auf der Torte verteilen und servieren.