Griess-Ricotta-Kuchen

Grieß-Ricotta-Kuchen

###Für 1 Kuchen

Für 1 Kuchen

Für den Boden:
  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • weihe Butter für die Form
Für die Füllung:
  • 200 g Grieß
  • 800 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Stück unbehandelte Orangenschale
  • 50 g Butter
  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 250 g Ricotta
zum Verzieren:
  • bunte Marzipanrauten
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P2H20M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 1

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Für den Boden das Mehl mit dem Zucker, der Butter in Stücken, dem Ei und Salz zu ­einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Für die Füllung den Grieß mit der Milch, der aufgeschlitzten Vanilleschote und der Orangenschale in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Etwa 10 Minuten quellen lassen und ständig mit dem Schneebesen zu einem glatten, festen Brei verrühren. Von der Hitze nehmen, die Butter einrühren und auskühlen lassen.
  3. Die Eier mit dem Zucker und dem Ricotta glatt rühren. Die Vanille und die Orangenschale aus dem Grieß nehmen und unter die Ricottacreme rühren. Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
  4. Den Teig ausrollen und die gebutterte Springform mit hohem Rand damit auslegen. Die Grießmasse einfüllen, glatt streichen und im Ofen ca. 1 Stunde goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Vor dem Servieren aus der Form lösen und nach Belieben mit bunten Marzipanrauten garniert servieren.