Kichererbsensuppe

Kichererbsensuppe

Kichererbsensuppe

Zutaten für vier Personen

  • 250 g getrocknete Kichererbsen
  • 1 kg Paradeiser
  • 2 rote Chilischoten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Schalotten
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Rasel-Hanout (marokkanische Gewürzmischung)
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 l Geflügelfond
  • 4 EL Joghurt
  • Petersilie
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P2H5M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Kichererbsen über Nacht mit Wasser bedeckt einweichen. Am nächsten Tag ab­gießen und abtropfen lassen. Ofen auf 150° C Unter- und Oberhitze vorheizen. Paradeiser waschen, Stielansätze herausschneiden, halbieren. Chilischoten waschen. Knoblauch und Schalotten putzen, aber nicht schälen. Beides mit Chilis, Paradeisern, Fenchel, Ras el-Hanout, Salz und Pfeffer auf einem tiefen Backblech verteilen und im Ofen 1 Stunde garen. Zwischendurch die Kichererbsen mit Fond in einem Topf aufkochen und dann 30 Minuten gar kochen lassen.
  2. Paradeiser aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Schalotten und Knoblauch schälen, Stiele der Chilis entfernen. Alles mit 4 EL Paradeiser fein pürieren. Mit den übrigen Paradeisern vom Blech und dem entstandenen Saft zu den Kichererbsen geben und zugedeckt 40 Minuten gar köcheln lassen. Nach Bedarf Fond nachgießen. Mit Joghurt und gehackter Petersilie anrichten.