Muschelnudeln

Muschelnudeln mit Tofu-Pestofüllung

Muschelnudeln mit Tofu-Pestofüllung

Zutaten für vier Personen

Für die Paradeisersauce:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g stückige Paradeiser, Dose
  • 1/2 TL getrockneter Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
Für die Nudeln:
  • 250 g Conchiglioni, große Muschelnudeln
  • Salz
  • 2 Handvoll Basilikum
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Pinienkerne, geröstet
  • Pfeffer
  • 250 g Seidentofu
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H55M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 1

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Für die Paradeisersauce die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. In einem heißen Topf im Öl zusammen glasig anschwitzen. Paradeiser und Oregano hinzufügen und alles zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Muschelnudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe al dente garen, dann abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Für das Pesto das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Mit dem Olivenöl, der geschälten Knoblauchzehe und den Pinienkernen in einen Mixer geben. Kurz pürieren, den Tofu dazugeben und zu einer cremigen Paste verarbeiten. Mit Salz abschmecken.
  4. Die Nudeln mit dem Pesto füllen, auf Tellern anrichten und mit der Paradeisersauce beträufeln.