Polenta Lasagne

Polenta-Lasagne

Polenta-Lasagne

Zutaten für vier Personen

  • 500 ml Gemüsefond
  • 60 g Margarine
  • Pflanzenöl für das Blech
  • 140 g Polenta
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatpulver
  • 3 Schalotten
  • 250 g Kirschparadeiser
  • 2 kleine Melanzani
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 Messerspitzen Kreuzkümmelpulver
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H10M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 1

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Den Fond zusammen mit 40 g Margarine zum Kochen bringen. Ein Blech fetten. Die Polenta in den Fond rühren, bei niedriger Temperatur unter Rühren 3–4 Minuten kochen und mit Salz und Muskat abschmecken. Auf das Blech geben, mit Frischhaltefolie abdecken und, am besten mit einem Schneidebrett o. ä., gleichmäßig flach drücken. Die Polenta abkühlen lassen und dann im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. In der Zwischenzeit die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kirschparadeiser waschen und halbieren. Die Melanzani waschen, putzen, 12 dünne Scheiben abschneiden und das restliche Fruchtfleisch würfeln.
  3. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
  4. Die Melanzanischeiben mit Olivenöl bestreichen, salzen, pfeffern und im Ofen von beiden Seiten leicht gebräunt garen.
  5. In dieser Zeit das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten, Melanzaniwürfel und Paradeiser darin unter gelegentlichem Wenden ca. 10 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Das Basilikum waschen trocken tupfen und zerzupfen.
  6. Die Folie von der Polenta abziehen, die Polenta stürzen und in 12 Quadrate von ca. 8 x 8 cm schneiden. Mit der übrigen Margarine bestreichen und im Backofen erhitzen. Polentascheiben, Pfanneninhalt und Melanzanischeiben zu 4 Lasagnen zusammensetzen, mit dem Basilikum bestreuen und sofort servieren.