Ramen mit Hühnerbrustfilet und Ei

Japanische Nudelsuppe

Ramen mit Hühnerbrustfilet und Ei

Die beliebte japanische Nudelsuppe ist ganz leicht nach zu machen! 

Zutaten für vier Personen

Ramen
  • 450 Gramm Hühnerbrustfilet
  • 3 EL Sesamöl
  • 30 ML Reiswein
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Mirin
  • 200 Gramm Ramen
  • 2 Eier
  • 1 Chilischote
  • 1 Lauchzwiebel
  • 250 Gramm Pilze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 Gramm Ingwer
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 800 ML Geflügelfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Sesam (geröstet)
  • Baby-Kräuter für Garnitur
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H50M

Rezept von Stockfood
Ähnliche Kategorien
Zubereitung

1. Die Hühnerbrustfilets abbrausen und trockentupfen. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und die Hühnerbrustfilets darin ringsum anbraten. Mit dem Reiswein ablöschen, 200 ml Wasser, 2 EL Sojasauce und den Mirin unterrühren und das Hähnchenfleisch in ca. 6-8 Minuten fertig garen.
2. Die Nudeln nach Packungsangabe garen, dann abtropfen lassen. Die Eier wachsweich kochen, abschrecken und schälen. Die Chilischote und die Lauchzwiebel waschen, putzen und fein würfeln. Die Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder in Scheiben schneiden. Den Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden oder fein würfeln.
3. In einer Pfanne das übrige Öl erhitzen, die Pilze darin anbraten und leicht bräunen. Knoblauch und Ingwer zufügen und kurz mitbraten.
4. Die Hühnerbrustfilets herausnehmen, die Flüssigkeit mit dem Fond auf ca. 1 l auffüllen und aufkochen lassen. Die gebratene Pilzmischung ergänzen, Chili und Lauchzwiebel untermischen und in der Suppe noch ca. 5 Minuten ziehen lassen. Die Suppe mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.
5. Hühnerfleisch in Scheiben schneiden, mit den Nudeln in Suppenschalen anrichten und mit der heißen Suppe übergießen. Die Eier halbieren, die Eihälften auf den Suppen anrichten und alles mit geröstetem Sesam bestreuen. Suppe noch mit Mikrokräutern garnieren und servieren.