Schokopiraten

Schokopiraten

###Für 20-25 Stück

Für 20-25 Stück

  • 60 g Mehl
  • 3 cl Wasser
  • 5 Eidotter
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale
  • 1 Messerspitze Salz
  • 6 Eiweiße
  • 60 g Zucker
  • 50 g Speisestärke
Für die Buttercreme:
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanillestange
  • 250 g Butter
Für die Glasur:
  • 400 g Zartbitterkuvertüre
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P3H57M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 1

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 190° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Mehl, Wasser und Eidotter mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe so lange rühren, bis der Teig nicht mehr zäh ist. Dann Zitronenschale und Salz zugeben. Die Eiweiße zu Schnee schlagen, den Zucker langsam einrieseln lassen und zuletzt die Speisestärke mit dem Kochlöffel unter den steifen Schnee ziehen.
  2. Einen kleinen Teil vom Schnee kräftig unter die Eidotter-Mehl-Masse rühren, damit diese etwas leichter wird. Den großen Rest dann vorsichtig unterheben, sodass ein standhafter Biskuitteig entsteht. In den Spritzbeutel füllen, kleine Häufchen (etwa 5 cm Durchmesser) auf das Backblech spritzen (das sollte recht schnell gehen, weil der Teig relativ schnell zusammenfällt und dann im Ofen auseinanderläuft!) und im vorgeheizten Ofen in 8–12 Minuten schön hellbraun backen. Die Backofentür dabei einen Spalt offen lassen, damit der Dampf abziehen kann.
  3. Für die Creme Eier mit Zucker über einem warmen Wasserbad zunächst auf ca. 40° C warm und dann wieder kalt schlagen. Die Vanilleschote ausschaben, mit dem Mark die Butter schaumig rühren. Langsam die Eiercreme beifügen. Die Biskuitschalen mit einem spitzen Messer aushöhlen. Je zwei Schalen mit Creme füllen, zusammensetzen und auf ein Gitter setzen. Kühl stellen.
  4. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Biskuitköpfe mit der Kuvertüre großzügig überziehen (auf dem Gitter abtropfen lassen). Etwa 3 Stunden kühl stellen. Nach Belieben mit Hüten, Schoko­linsen und Zuckerguss lustige Piratengesichter verzieren. Anschließend in Muffin-Förmchen setzen.