Börek, Baklava & Co. | Die besten Rezepte aus der Türkei

Türkische Pizza mit Lammfleisch

Türkische Pizza mit Lammfleisch

Zutaten für vier Personen

Für die Teigböden:
  • 200 g Mehl (plus Mehl zum Bestauben
  • 1 TL Salz
  • 70 g Vollkornmehl (bei Verwendung eines Blechs)
Für den Belag:
  • 2 Paradeiser
  • 1 rote Paprika
  • 75 g Paprikapaste
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 2 TL Chiliflocken
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 200 g Lammhackfleisch (etwa 25% Fett)
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H0M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 2

Rezept von Sivrioglu & Dale
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Den Ofen auf höchster Stufe vorheizen (ideal wären 300 °C), falls vorhanden, einen Pizzastein oder eine Terrakottaplatte einschieben oder ein Backblech mit vorheizen.
  2. Das Mehl in eine Schüssel sieben und das Salz zugeben. In der Mitte eine Mulde bilden, 125 ml lauwarmes Wasser hineingießen und alles in 5 Minuten zu einem Teig verkneten. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestauben, den Teig darauf vierteln, zu Kugeln formen und mit einem feuchten Tuch bedeckt ruhen lassen.
  3. Die Paradeiser über Kreuz einritzen, in eine hitzebeständige Schüssel legen und mit kochendem Wasser übergießen. Nach 30 Sekunden mit kaltem Wasser abschrecken und an der Basis beginnend die Haut abziehen. Die Paradeiser halbieren, mit einem Teelöffel entkernen und ohne die Stielansätze grob hacken. Die Paprika halbieren, von Stiel und Samen befreien und grob würfeln. Paradeiser und Paprika mit der Paprikapaste sowie geschältem Knoblauch, Petersilie, Chiliflocken, Pfeffer und Salz grob zermahlen und sorgfältig mit dem Lammfaschierten vermengen.
  4. Eine Teigkugel auf die bemehlte Arbeitsfläche legen und mit bemehlten Händen oder einem Wellholz zu einem runden, 3–4 mm dünnen Fladen von etwa 25 cm Durchmesser ausrollen. Mit den restlichen Teigkugeln ebenso verfahren.
  5. Das Faschierte mit einem Esslöffel dünn auf den Teigböden verstreichen und mit den Händen leicht in den Teig drücken.
  6. Bei Verwendung eines Blechs dieses mit Backpapier auslegen und mit etwas Vollkornmehl bestreuen. Die Teigfladen drauflegen und etwa 5 Minuten backen, bis der Rand knusprig ist. Eventuell mit etwas Zitronensaft beträufeln und servieren.

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Anatolien". Echt türkisch kochen. Ob Klassiker wie Börek oder neue Geschmackskombinationen – dieses Buch nimmt Sie auf eine kulinarische Reise durch Anatolien mit. Erschienen im Christian Verlag, 360 Seiten um 36 Euro.