Galaxy Z Fold2 5G ist günstiger als der Vorgänger

Samsungs neues Falt-Smartphone

Galaxy Z Fold2 5G ist günstiger als der Vorgänger

Zweite Generation von Samsungs großem Falt-Smartphone startet.

Im Rahmen des großen Unpacked-Sommer-Events bei dem u.a. die  Galaxy Note 20-Reihe , das Galaxy Tab S7 und die Galaxy Buds Live präsentiert wurden, hat Samsung auch einen ersten Ausblick auf das  Galaxy Z Fold2 5G gegeben . Mit Details zum Nachfolger des  Galaxy Fold  hielt sich der IT-Riese aber noch bedeckt. Doch damit ist nun Schluss. Am Dienstag wurde das neue Flaggschiff nämlich offiziell präsentiert. Absolutes Highlight bleibt natürlich das faltbare Display, das aus dem Smartphone ein Tablet macht.

© Samsung

Deutliche Verbesserung

Während beim ersten Galaxy Fold das Außendisplay ziemlich klein war und somit kaum als Smartphone-Alternative genutzt werden konnte, ist das beim Galaxy Z Fold2 5G anders. Hier bietet der äußere Touchscreen eine Diagonale von 6,2 Zoll. So kann das Gerät auch im geschlossenen Zustand ohne Einschränkungen als Smartphone genutzt werden. Geöffnet zieht natürlich das nun 7,6 Zoll große, faltbare Hauptdisplay die Blicke auf sich. Wie beim S20 Ultra und beim Note 20 Ultra verfügt es über eine anpassbare Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz. Dadurch werden alle Inhalte extrem flüssig dargestellt. Selbst beim Scrollen durch Webseiten gibt es nicht das kleinste Ruckeln. Um den Akku zu schonen, kann man die Bildwiederholrate aber auch runterschrauben. Im Vergleich zum Vorgänger weist das Galaxy Z Fold2 5G auch eine deutlich edlere Optik auf. Es ist deutlich schlanker und somit auch einfacher zu verstauen. Auch die Ausstattung (siehe Spezifikationen unten) kann sich sehen lassen.

© Samsung

Praktische Features

Dank des integrierten Scharniers mit CAM-Mechanismus ist es möglich, das Falt-Smartphone stufenlos zu öffnen, freihändig aufzustellen und den sogenannten Flex-Modus zu nutzen. Auch die Sweeper-Technologie, die Samsung erstmals beim  Galaxy Z Flip  genutzt hat, um das Innere des Scharniers vor Staub und Schmutzpartikeln zu schützen, ist nun mit an Bord. Das Galaxy Z Fold2 5G kombiniert den Flex-Modus mit App-Übertragung, um einen nahtlosen Wechsel zwischen Front- und Hauptdisplay zu ermöglichen. So können Inhalte sowie Anwendungen flexibel auf beiden Displays verwendet werden. Dank Multi Active Window können Apps flexibel auf dem Hauptdisplay des „Tablet-Smartphones“ angeordnet werden. Per Drag & Drop lassen sich Texte, Bilder und Dokumente zudem von einer Anwendung in eine andere ziehen und übertragen. Neben der gewohnten Oberfläche von klassischen Smartphones können optimierte Apps auch in einem eigenen Großformat geöffnet werden, das für Foldables optimiert ist. In Microsoft Outlook bietet es sich zum Beispiel an, den Posteingang auf der linken Seite und aktuelle Emails auf der rechten Seite anzuzeigen – genau wie man es vom PC kennt. Zudem  lassen sich so Entwürfe von Word-Dokumenten, Excel-Tabellen oder PowerPoint-Präsentationen ähnlich wie an einem PC bearbeiten.

© Samsung

Fotos und Videos

Das spezielle Konzept bietet auch Vorteile bei Fotos und Videos. Ist das Gerät in einem 90-Grad Winkel aufgefaltet, haben Nutzer mit dem Capture View Modus die letzten fünf Fotos oder Videos auf der unteren Displayhälfte im Blick, während auf der oberen Displayhälfte weiterhin die Vorschau für Fotos und Videos zu sehen ist. Durch die gleichzeitige Verwendung des Haupt- und des Frontdisplays mit Dual-Vorschau können Fotograf und die fotografierte Person gleichzeitig die Vorschau des Fotos oder Videos sehen.
 

© Samsung

Verfügbarkeit und Preis

Die Galaxy Z Fold2 5G ist ab dem 18. September in den Farben Mystic Black und Mystic Bronze im Samsung Online Shop und im österreichischen Handel erhältlich. Mit einem Preis von 1.999 Euro kostet es trotz den vielen Verbesserungen um 100 Euro weniger als der Vorgänger. Insgesamt sind 2.000 Euro für ein Smartphone aber nach wie vor sehr viel Geld.

Technische Daten Galaxy Z Fold2 5G

  • Display
    Hauptdisplay: 7,6'' QXGA+ Dynamic AMOLED Display (3,2:4) Infinity Flex Display (2.208 x 1.768), 373ppi
    Frontdisplay: 6,2'' HD+ Super AMOLED Display (25:9), 2.260 x 816, 386ppi
     
  • Kameras
    Rückkamera: 10 MP Selfie-Kamera: F2.2, Sensorgröße: 1/3.24“, FOV: 80˚
    Frontkamera: 10 MP Selfie-Kamera: F2.2, Sensorgröße: 1/3.24“, FOV: 80˚
    Triple Kamera: 12 MP Ultraweitwinkel Kamera: F2.2, FOV : 123˚
                             12 MP Weitwinkel Kamera: Super Speed Dual Pixel AF, OIS, F1.8, FOV: 83˚
                             12 MP Telekamera: AF, F2.4, OIS, FOV: 45˚
    Dual OIS, 0.5x und 2x optischer Zoom, bis zu 10facher digital Zoom, HDR10+ Aufnahmen, Verfolgungs-AF
     
  • Prozessor: 7nm 64-bit Octa-Core Processor (3.09 GHz + 2.40 GHz + 1.80 GHz)
     
  • Speicher: 12 GB RAM mit 256 GB internem Speicher (UFS3.1) (ca. 220 GB frei verfügbar)
     
  • Akku: 4.500 mAh (typisch) Doppelakku; 25 W Schnelladen1 und 15 W Induktives Laden unterstützt
     
  • Betriebssystem: Android 10
     
  • Konnektivität: 5G, LTE, WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz); Wi-Fi 4, 5, 6 (2,4 GHz + 5 GHz), HE80, MIMO, 1024-QAM
     
  • SIM-Karte: eSIM, Nano (4FF)
     
  • Sensoren: Lage, Beschleunigung, Geomagnetisch, Umgebungslicht, Hall, Barometer, Annäherung
     
  • Authentifizierung: Gesichtserkennung, Fingerabdrucksensor
     
  • Abmessungen/Gewicht
    Gefaltet: 68,0 x 159,2 x 16,8 mm, ca. 279 Gramm
    Geöffnet: 128,2 x 159,2 x 6,9 mm

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten