Anouschka Renzi

Und das steckt hinter den OPs

So sah Anouschka Renzi früher aus

Artikel teilen

Dschungelcamperin Anouschka Renzi hat einiges an ihrem Gesicht machen lassen - das ist der tragische Grund!

Schauspielerin  Anouschka Renzi  fällt in der diesjährigen Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" durch ihre herbe, leicht verpeilte aber ehrliche Art auf. Sie sagt offen heraus, wenn sie etwas stört.

Zickereien mit Ruland

Das führt freilich auch zu vielen Konflikten. Besonders mit  Schauspiel-Kollegin Tina Ruland  gibt es immer wieder Streit und Zickereien. Die beiden Frauen schenken einander nichts, sticheln die andere immer wieder gerne auf. Aber, sind wir ehrlich, genau das ist es doch, was wir Zuseher im Camp beobachten wollen, oder?

© Getty Images
Anouschka Renzi
× Anouschka Renzi

Anouschka Renzi vor dem Unfall mit ihrem (Adoptiv-) Vater Paul Hubschmid 

So sah Anouschka Renzi früher aus 

Anouschka Renzi fällt aber nicht nur wegen ihrer Art auf, sondern auch wegen ihrer Optik. Einige  Schönheitsoperationen  hat die 57-Jährige schon vornehmen lassen. Im Netz wird darüber gerne gelästert, die Rede ist davon, dass sie es übertrieben habe.

DAS steckt hinter OPs

Doch es steckt ein tragischer Grund hinter den Operationen. Als junge Frau hatte Renzi einen Unfall auf eine Theaterbühne. Eine Requisite knallte der damals 20 Jahre alten Schauspielerin ins Gesicht. Ihre Nase musste mehrfach operiert werden. Es folgten weitere Eingriffe.

Dschungelcamp 2022: Wählen Sie Ihren Favoriten!

Dschungelcamp 2022: Wählen Sie Ihren Favoriten!

×


    "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!": Alle Infos immer auf RTL+ 

    OE24 Logo