Ali Lohan: Botox-Gerüchte mit 17 Jahren

Für die Karriere

Ali Lohan: Botox-Gerüchte mit 17 Jahren

Die kleine Schwester von Lindsay Lohan hat sich gewaltig verändert.

17 Jahre ist Ali Lohan, die kleine Schwester von Skandal-Star Lindsay Lohan alt: Mama Dina forciert die Karriere des Teenagers, genau wie einst bei Lilo. Nicht nur - wie sich in Lindsays Fall gezeigt hat - auf Kosten der Psyche, sondern auch auf Kosten der Gesundheit.

Botox-Gerücht
Gerüchten zufolge soll Ali sich jetzt einigen Beauty-Eingriffen unterzogen haben. "Ich kann erkennen, dass ihre Augenbrauen höher sitzen", urteilt Dr. Gary Alter, Schönheitschirurg in Beverly Hills, über ihre veränderten Gesichtszüge, "Auf ihrer Stirn scheint es nicht viel Bewegung zu geben und sie sieht aus, als hätte sie Botox gehabt." Das kann nicht nur Falten verschwinden lassen, sondern auch die Augenbrauen ein wenig nach oben rutschen lassen.

Dementi
Alis Modelagentur wehrt sich gegen die Vorwürfe des Experten. "Wenn ein junges Mädchen erwachsen wird, ist es normal, dass sich die Gesichtszüge leicht verändern", erklärt NEXT Model Management offiziell, "Wir sehen das bei vielen anderen Models, die wir vertreten. Aliana ist ein wunderschönes 17-jähriges Mädchen, das in ihr Gesicht und in ihren Körper hineinwächst. Das ist in diesem Alter normal."

Neue Fotos zeigen Ali Lohan deutlich erschlankt: Sie wirkt abgemagert, ihre Wangen sind eingefallen. Ist das der Grund für die veränderten Gesichtszüge? Das behauptet zumindest ein Familieninsider.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×