Miley Cyrus, Patrick Schwarzenegger

Die ganze Wahrheit

Arnie-Sohn packt über Miley Cyrus aus

So war die Skandalnudel während ihrer Beziehung wirklich.

Ein schaurig schönes Paar waren Patrick Schwarzenegger und Miley Cyrus. Schade, dass ihre wilde Romanze nach fünf Monaten schon wieder vorbei war. Oft sprachen die beiden damals ja nicht gerade über ihre Beziehung, doch nun packt der Sohn von Arnold Schwarzenegger aus, wie es wirklich war, mit der Skandalnudel zusammen zu sein.

Total anders
Und seine Erzählungen erstaunen schon ein bisschen. "Miley ist gar nicht so wild, wie sie nach außen hin vorgibt. Sie ist sehr fürsorglich und kümmert sich liebevoll um andere Menschen", verriet Patrick im Interview mit Exklusiv, dass sich die Sängerin nur in der Öffentlichkeit so verrückt präsentiert und privat eigentlich ganz zahm ist. Kaum zu glauben.

Neue Erfahrungen
Die Kurz-Beziehung mit Miley bereut der Arnie-Sohn ganz und gar nicht. Auch, wenn es am Ende doch nicht geklappt hat. "Ich habe so viele tolle Erfahrungen mit ihr gemacht. Sie hat mir eine völlig neue Welt gezeigt", so der 22-Jährige, der in seiner Freundin Abby Champion endlich wieder eine neue Liebe gefunden hat.

Miley Cyrus soll mittlerweile wieder mit ihrem Ex-Verlobten Liam Hemsworth liiert sein. "Ich hoffe, sie ist jetzt happy. Zwischen uns ist alles gut", wünscht ihr Patrick alles Gute für die Zukunft.

Diashow: Miley knutscht Arnie-Sohn