Alves: So hart war ihre Schwangerschaft

Komplikationen, Schmerzen

Alves: So hart war ihre Schwangerschaft

Camila ging bei ihrer 3. Schwangerschaft durch die Hölle - und leidet noch immer.

Die Geburt ihres dritten Kindes war für Camila McConaughey, ehemals Alves, der pure Horror. Wie sehr die Beauty während und nach ihrer Schwangerschaft litt, verriet die 31-Jährige nun gegenüber Us Weekly: "Diesmal habe ich lange gebraucht, mich davon zu erholen. Ich hatte eine wirklich schwere Schwangerschaft. Alles mögliche lief schief.“

Schwangerschafts-Schmerzen
"Ich hatte während der ganzen Zeit wirklich große Schmerzen und habe das den Ärzten auch gesagt. Wir haben versucht, herauszufinden, was es war, aber niemand konnte mir helfen. Am Ende hatte ich einen Kaiserschnitt", so die Frau von Schauspieler Matthew McConaughey.

Doch nachdem der kleine Livingston draußen war, musste Camila weitere Eingriffe über sich ergehen lassen, da sie gefährliche Verletzungen im Bauchraum erlitten hatte.

Schwere Folgen

Auch drei Monaten nach der Geburt ihres Buben leide das Model noch unter den Folgen der Komplikationen: "Ich kann nicht einmal meine Kinder heben, ich muss noch vier Wochen lang wirklich vorsichtig sein“, so die dreifache Mama. Auch Sport sei tabu, sie habe lediglich durch ihre Ernährung die Babypfunde loswerden können. "Ich musste alles übers Essen lernen, die Diät, wie man das macht. Milchprodukte sind besonders schwierig, wenn du Gewicht verlieren willst“, so die brünette Schönheit. Das einzig Gute: Zum Glück purzeln die Kilos beim Stillen ihres Sohnes fast von selbst...

Diashow: Matthew McConaughey & Camila Alves: Familien-Tag in New York FOTOS

Matthew McConaughey & Camila Alves: Familien-Tag in New York FOTOS

×