Promi Big Brother

'Best of' aller Staffeln

Die peinlichsten "Promi BB"-Momente

Odonkor strippt, Kah schnüffelt an Unterhose & Mario-Max wird abserviert.

Mit Ruhm bekleckert man sich mit seiner Teilnahme an "Promi Big Brother" ganz bestimmt nicht. Und eigentlich sollten die C-Promis von Glück reden, wenn sie ganz ohne einen Peinlich-Moment wieder aus dem Container ausziehen. Den meisten gelingt das allerdings nicht so gut. Mario-Max von Schaumburg-Lippe zum Beispiel. Aber gut, der konnte ja irgendwie nichts dafür, dass seine Freundin plötzlich Schluss machte, als er noch im Container eingesperrt war.

Hubert Kah genierte sich wirklich nicht, doch seine Technik zum Frische-Check seiner Unterhosen fanden auch seine Mitbewohner ziemlich eklig. Einmal Nase ansetzen und tiiiief schnüffeln. Das ginge doch sicherlich auch irgendwie anders.

Dafür durfte David Odonkor einmal für sein Team ran. Mit einer Strip-Show verdiente er für seine Kellergruppe ein paar Dosenbier, musste sich dafür jedoch an Désirée Nick reiben und sich von ihr einölen lassen. Welche peinliche Tanzeinlage.

Klicken Sie sich durch die peinlichsten Momente der letzten Jahre "Promi Big Brother"!

Die peinlichsten Promi BB-Momente aller Zeiten 1/11
Nach nur vier Tagen im Container ergriff David Hasselhoff die Flucht. Angeblich, weil er für seinen kranken Vater da sein wollte. Inoffiziell wurde jedoch gemunkelt, dass sich der Baywatch-Star mit dem Sender um mehr Gage stritt. Oder war es ihm mit den deutschen C-Promi doch zu blöd?