Kim: Dünn wie nie - Schwestern in Sorge

Kilo-Verlust

Kim: Dünn wie nie - Schwestern in Sorge

So hat der Reality-Star viele Kilo abgenommen.

Über ein Jahr ist es her, da machte Kim Kardashian mit ihrer Bikini-Figur Schlagzeilen.

Striktes Programm

Damals wurde sie unvorteilhaft von Fotografen abgelichtet (Sehen Sie die Bilder  hier ). Kurz darauf begann Kim, mit einem strikten Sportprogramm und einer Ernährungsumstellung. Auf Zucker verzichte sie weitestgehend, nur manchmal erlaubt sie sich Süßigkeiten - wie unlängst beim Besuch eines Eissalons mit ihrem  Gatten Kanye .

Gewichtetraining

Kim setzt auf schwere Gewichte, sportelt mit einer Bodybuilderin. Sie sagte der E!News: "Ich trainiere jeden Tag knapp eineinhalb Stunden mit schweren Gewichten. Ich mache dafür nicht viel Ausdauersport." Am Anfang musste  Kim  diszipliniert dran bleiben, erste Resultate ließen auf sich warten. Nun habe sie neun Kilo verloren - wiege 54 statt 63 Kilo und fühle sich sehr wohl in ihrer Haut. Für ihre Schwestern, so heißt es, ein Grund zur Sorge. Die finden nämlich, dass Kim zu viel und zu schnell Gewicht verloren habe.

Kim, Ende April 2017

Diashow: Kim Kardashian: Ihr wahrer Bikinibody

Kim Kardashian: Ihr wahrer Bikinibody

×