Rihanna und Hamilton im Flirtfieber

international

Rihanna und Hamilton im Flirtfieber

Artikel teilen

Die Sängerin und der Formel-1-Star sollen sich heimlich treffen.

Schwarze Haare, dunkle Haut, Mandelaugen und eine Leidenschaft für Musik und die großen Bühnen der Welt - das sind wohl Lewis Hamiltons (30) Kriterien an eine Traumfrau! Der Formel-1-Star, der jahrelang eine On-Off-Beziehung mit Sängerin Nicole Scherzinger führte, soll nämlich nun ein Auge auf die hübsche Rihanna geworfen haben.

Samstag vor einer Woche trafen sich Riri und Hamilton beim Nobel-Italiener "Da Silvano" in New York - danach soll es in den Nachtclub "1 OAK" gegangen sein, wie Augenzeugen der britischen Tageszeitung Sun berichteten. Nach der Partynacht sollen die beiden in das New Yorker Penthouse der Sängerin verschwunden sein.  Dass die beiden zueinander gefunden haben, soll nur eine Frage der Zeit gewesen sein:  „Sie flirten schon seit Jahren und finden sich schon lange toll, aber seit Mai reden sie oft miteinander und ihre Terminpläne erlauben es ihnen nun mehr Zeit miteinander zu verbringen“, verrät ein Freund von Rihanna.

Instabile Beziehungen
Ebenso wie Hamilton machte auch Rihanna eine turbulente Liebes-Achterbahnfahrt in den vergangenen Jahren durch: Mit ihrer großen Liebe Sänger Chris Brown beendete sie ihre Beziehung nachdem er sie körperlich misshandelte, um sich danach wieder mit ihm zu versöhnen. Nach ewigem Hin und Her trennte sich das Paar schließlich doch. Im Oktober 2014 stellte die Barbados-Beauty in einem Interview schließlich noch klar: "Ich suche keinen Mann!" und genoss vorerst ihr Single-Dasein.

Hamilton trennte sich in sieben Jahren Beziehung mit Nicole Scherzinger ganze vier Mal - Grund für die endgültige Trennung soll die häufige Distanz gewesen sein, an der die Beziehung scheiterte. "Nicole weiß, dass Lewis keine Absichten hat, sie zu heiraten. Sie ist völlig ausgebrannt und verloren, wenn es um ihre Zukunft geht", erzählte ein Freund der Musiker damals gegenüber The Sun.

Rihanna: Supersexy im Thailand-Urlaub

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

Über einen zu kleinen Po muss sich Rihanna aber wirklich nicht beschweren. Im Urlaub in Thailand hat die Sängerin wohl nichts Besseres zu tun, als sich ständig von ihrer Schokoladenseite zu zeigen und ihr knackiges Hinterteil in die Kameralinse zu strecken.

OE24 Logo