Rihanna, Chris Brown

Achterbahn-Beziehung

Rihanna: "Vermisse Chris Brown"

Bitte kein Liebescomeback! RiRi denkt noch manchmal an ihren Ex.

Ihre Liebe war wie eine Achterbahnfahrt, sogar nach der Prügelattacke nahm Rihanna ihren Freund Chris Brown wieder zurück. Vor bald zwei Jahren folgte jedoch das endgültige Liebes-Aus. Obwohl nicht immer alles rosig war gesteht die Sängerin nun, dass es Zeiten gibt, in denen sie ihren Ex-Freund vermisst.

Gemeinsame Erinnerungen
"Vermisst du manchmal noch Chris Brown", wurde die 26-Jährige im Interview mit dem Radiosender Q100 gefragt. Ein bisschen zögerlich antwortete Rihanna: "Manchmal. Wirklich, ja." Mit dieser Antwort hat wahrscheinlich niemand gerechnet, doch RiRi erklärt, warum sie auch so lange Zeit nach dem Liebes-Aus noch immer manchmal an Chris Brown denken muss.

"Man erinnert sich an viele Orte, an denen man gemeinsam war, an Hotelzimmer oder an die Musik. Es gibt viele Bilder, die plötzlich wieder hochkommen", so die Musikerin. Na hoffentlich zieht sie kein Liebescomeback in Erwägung.

Diashow: Rihanna & Chris Brown: Liebes-Comeback

Rihanna & Chris Brown: Liebes-Comeback

×