Heidi Klum, Seal

In 10 Jahren

Seal: "Heidi hat nur einmal gekocht"

Der Sänger packt noch mehr Details über Beziehung mit Klum aus.

Seal weiß ganz genau, wie er sein neues Album 7 am besten promoten kann: indem er ein paar Details über die Ehe und Scheidung von Heidi Klum ausplaudert. Diesmal stehen die anscheinend nicht vorhandenen Koch-Künste seiner Ex-Frau auf dem Programm. Im Interview mit The Guardian verrät der Schmusesänger, dass Heidi ihn nur ein einziges Mal bekochte. Und selbst das war vor ihrer Hochzeit.

Keine Küchenfee
"Bevor ich mit meiner Ex-Frau verheiratet war, kochte sie mir einmal Schnitzel mit Kartoffeln, das war romantisch und sehr herzlich und ich dachte mich: 'Oh, das ist schon erstaunlich'. Das war das einzige Mal, dass sie in der Küche stand. Eine einmalige Sache", erinnert sich der 52-Jährige zurück. Dabei dachten wir immer, Heidi Klum würde es lieben, für sich und ihre Kinder leckere und vor allem gesunde Gerichte auf den Teller zu zaubern.

Schließlich erzählt sie oft davon, wie gerne sie mit ihren Sprösslingen kocht. "Meine Kinder kochen alles mit mir. Jeder macht seinen Teil, weil ich denke, dass es wichtig ist zu sehen, wie Essen gemacht wird. Viele junge Menschen heutzutage wissen nicht, wie man kocht", meinte sie letztes Jahr im Interview mit US Weekly. Vielleicht war Heidi einfach zu oft viel zu beschäftigt oder zu müde, um sich nach einem langen Arbeitstag noch in die Küche zu stellen.

Nervige Feiern
Erst vor kurzem verriet Seal, wie sehr ihm die jährlichen Hochzeitsfeiern mit seiner Ehefrau eigentlich auf die Nerven gingen. "Um ehrlich zu sein, war das die Idee meiner Ex-Frau. Mit der Zeit verwandelte es sich in eine Art Zirkus, war mir nicht besonders gut gefallen hat."