Heidi Klum

Leben nach Scheidung

Heidi Klum: "Bin Mom & Dad zugleich"

Karriere, Toyboy & Kinder. So managt Heidi Klum ihren Alltag.

Nach einer Scheidung den Alltag mit vier Kindern alleine zu meistern, kann schon eine ganz schöne Herausforderung sein. Nicht so für Heidi Klum, die es neben ihrer Karriere und Toyboy Vito Schnabel auch schafft, sich immer um ihre Kids zu kümmern. Und bei ihr sieht das alles auch noch so leicht aus.

Kaum Veränderung
Im Interview mit dem Magazin Redbook packt Heidi über ihr Leben nach der Trennung von Ex-Mann Seal aus. "Die Dinge haben sich offensichtlich verändert, aber sie haben sich nicht drastisch verändert. Seal war nie der typische Vater, der in der Früh mit seiner Aktentasche zur Arbeit gegangen ist und jeden Abend zum Essen wieder nach Hause gekommen ist. Er ist viel gereist. Die Kinder wussten, dass das ein Teil seines Jobs ist", erklärt die 42-Jährige, warum die Scheidung ihren Alltag nicht besonders beeinflusste.

"Ich bin Mom und Dad zugleich", meint Heidi. Für sie ist das allerdings kein Problem, schließlich sei sie eine Frau und schaffe es gut, auch mehrere Dinge gleichzeitig zu schupfen. "Frauen sind dazu fähig, mehrere Bälle gleichzeitig zu jonglieren - wir tun Sachen, die Männer einfach nicht können. Männer können einen Ball jonglieren und selbst dann sind sie verwirrt", scherzt Klum.

Diashow: Heidi Klum: Familienzeit mit Seal