Victoria Beckham

Familie hat Priorität

Vic Beckham: "Habe kein Sozialleben"

Aus Liebe zur Familie verzichtet Victoria auf ihre Freunde.

Victoria Beckham und ihr Mann David sind das Promi-Paar schlechthin. Doch trotz des ganzen Glamours hat Victoria genug Dinge, auf die sie verzichten muss, unter anderem auf ihre Sozialleben.

Kindererziehung

Im Gegensatz zu vielen anderen Stars erziehen die Beckhams ihre Kinder selbst. Ihre vier Sprösslinge Brooklyn, Romeo, Cruz und Harper genießen die volle Aufmerksamkeit ihrer Eltern. So erzählte Victoria im Interview mit  Sunday People, dass sie aufgrund ihrer Mutter-Rolle keine Zeit für ihre Freunde hat: "Ich habe kein Sozialleben. Meine vier Kinder und David haben oberste Priorität. Wann auch immer ein Theaterstück oder ein Elternsprechtag ansteht, bin ich dort."

Selbst ist die Frau

Auch das gleichzeitige Verreisen mit ihrem Ehemann ist fast unmöglich: "David und ich sind selten zur selben Zeit unterwegs. Wir machen die Hausarbeit, baden die Kinder und bringen sie zu Bett", erklärte Victoria weiter. Sich von Personal oder Nannys helfen zu lassen, kommt für die Mode-Ikone trotzdem nicht in Frage: "Jemanden zu bezahlen, der dir bei diesen Sachen hilft, ist zwar nichts Negatives, aber meine Familie ist mir viel zu wichtig", gab Beckham bekannt.