Anastasia "Katzi" Sokol (Lugner)

Neues Gesicht

Katzi im Beauty-
OP-Wahn

Artikel teilen

"Stehe zu den OPs". Lugners "Katzi" kaum noch zu erkennen.

Lugners Freundin ist kaum wieder zu erkennen. Von der einstigen drallen "Lolita" ist wenig übrig, stattdessen lächelt sie dünn und etwas schräg in die Kameras. "Ja, ich habe etwas machen lassen und stehe dazu", antwortet jetzt Katzi auf das Society-Getuschel. "Sollen die Leute reden. Nur: Botox gespritzt habe ich nie!"

Dafür gibt sie andere Eingriffe zu. Vor ihrer Beziehung mit Richard Lugner (77) ließ sie sich die Brüste straffen. "Auf Krankenkasse, weil ich nach einer Hormonbehandlung zu große Brüste hatte. Bei 75 DD bekommt man Rückenschmerzen." Vor einem Jahr musste die Nase dran glauben. "Das hat ATV bezahlt, für eine Doku." Seitdem, schwört sie, wurden nur "zweimal die Lippen aufgespritzt". Zuletzt kurz vor dem Opernball.

Anastasia Sokol: Die schönsten Bilder von Lugner-Freundin Katzi

Neues Gesicht
Doch der Fotovergleich lässt daran zweifeln. Die Wangen wirken wie Plastik, die Stirn hat kaum noch Bewegung. Da zweifelt selbst Katzis Chirurg Artur Worseg: "Sie sieht heute ganz anders aus. Ich hab nur die Nase und einmal die Lippen gemacht."

Wangen unterspritzt? Und Botox zwischendurch? Katzi will davon nichts wissen. "Die Nase heilt bis zu einem Jahr nach einer Operation erst ab. Sie sieht seit zwei Monaten so aus, wie sie sollte. Deswegen hat sich mein Gesicht verändert."

Neuer Busen
Die Rundum-Erneuerung ist, geht es nach ihr, noch nicht abgeschlossen. "Ich habe viel abgenommen, wiege jetzt 45 Kilo und will mir den Busen vergrößern lassen. Doch Richard verbietet es mir." Und warum tut die 21-Jährige ihrem Körper das an? "In meinem Alter verkraftet der Körper das noch besser", ist sich Anastasia sicher.

Richard Lugner und Anastasia in trauter Zweisamkeit in Thailand

Am 25. Dezember traten Richard Lugner und Anastasia ihren Thailand-Urlaub an.

Am 24. Dezember feierte Anastasia in Lugners Wiener Villa Weihnachten./ (c) Privat

Im "Sala Phuket Resort" sind Lugner und sein "Katzi" sehr glücklich.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo