Riesch vor Hochzeit: "Bin nervös"

In Kitzbühel

Riesch vor Hochzeit: "Bin nervös"

In 2 Wochen, am 14. & 16. April, heiratet Ski-Lady Maria Riesch.

Die Kutsche ist bestellt, die Kirche reserviert und das Brautkleid hängt bereits im Schrank – kurz nach dem Ende der Ski-Saison hat Maria Riesch (26) nur eines im Sinn: Ihre Hochzeit. Am 14. April heiratet sie standesamtlich in ihrer Heimatstadt Garmisch-Partenkirchen ihren Verlobten Marcus Höfl (37) – am 16. April folgt die kirchliche Trauung in ihrer Wahl-Heimat Kitzbühel.

Die Nerven liegen blank, gesteht Riesch nun in der aktuellen Bunte. "Auf der Piste spornt mich das normalerweise an, aber jetzt, so kurz vor der Trauung, bin ich nur noch aufgeregt ."

Kitz-Fan
Ganz in Weiß, mit Pferdekutsche und 150 Gästen, soll ihr Ja-Wort in der Gamsstadt zur Traumhochzeit werden. Dort will Riesch auch in Zukunft mit Ehemann Höfl leben. Ein Grundstück hat sie bereits für kolportierte 1,2 Millionen Euro gekauft. Dort will sie sich ein schmuckes Eigenheim bauen.

Für die Flitterwochen zieht es die Schneekönigin aber in den Süden. "Wir fliegen gleich nach der Hochzeit auf eine einsame Seychellen-Insel", verrät Riesch nun.

Ski vor Baby
Dort ist der Klapperstorch nicht willkommen. Mit der Familienplanung lässt sich die Deutsche noch Zeit: "Sicher wollen wir irgendwann ein Baby. Aber ich bin erst 26 und stehe erfolgreich an der Weltspitze. Warum sollte ich das jetzt an den Nagel hängen?"