Prinz Harry in der Arktis

"Unglaubliches Abenteuer"

Prinz Harry auf Expedition zum Nordpol

Teilen

DIASHOW: Der Prinz begleitet Kriegsinvalide auf ihrem Marsch.

Temperaturen bis zu minus 45 Grad, Eisstürme und hundert Kilo Gepäck: Einen Monat vor der Hochzeit seines großen Bruders William begibt sich Prinz Harry auf Abenteuerreise. Seit Dienstag ist der 26-Jährige in der Arktis, um vier im Krieg verletzte britische Soldaten auf einem Teil ihrer Expedition zum Nordpol zu begleiten. Die Tour sei ein "enormes Abenteuer" und eine unglaubliche Herausforderung, sagte  Harry , der derzeit bei der britischen Armee zum Hubschrauberpiloten ausgebildet wird und Schirmherr der Hilfsorganisation für verwundete Soldaten ist.

Prinz Harry auf Expedition zum Nordpol

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

"Ein unglaubliches Abenteuer": Er begleitet Kriegsinvalide auf einem Teil ihres 300-Kilometer-Marsches.

Fünf Tage unterwegs
Die vier Soldaten waren in Afghanistan verwundet worden, wo auch  Harry schon im Einsatz war. Einer verlor ein Bein, ein anderer einen Arm. Sie wollen in vier Wochen mehr als 300 Kilometer zum Nordpol zurücklegen. Bis Freitag bereitet sich Harry gemeinsam mit dem Team auf die Reise vor und wird sie dann fünf Tage lang begleiten. Dabei bekommt Harry , die Nummer Drei der britischen Thronfolge, keine Extrawurst: Er werde wie seine Kameraden seinen eigenen Schlitten mit Gepäck durch die Eiswüste ziehen, hieß es. Begleitet wird er auf der Reise von einem BBC-Fernsehteam.

Mit der Expedition will die Hilfsorganisation Walking With The Wounded zu zwei Millionen Pfund (2,3 Millionen Euro) Spenden sammeln.

Prinz William und Prinz Harry reisen sechs Tage durch Afrika.

Ihre Tour führte die Royals auch nach Botswana.

William besuchte ein Training im Maun Stadion.

Für die Kids stellte er sich ins Tor.

Der Prinz tobte ausgelassen mit den Zwergen herum.

William versuchte sich als Kicker.

Auch in Botswana gibt es die berühmt-berüchtigte Vuvuzela.

Keine Berührungsängste: William trötet.

In Lesotho besichtigten die Briten eine Schule.

Prinz Harry zeigt keine Scheu.

Eine Decke als Geschenk: "Wir danken dir, Harry".

Harry hat Freude an dem Präsent.

Gruppenfoto zur Erinnerung.

Die Arbeit mit Kindern liegt den Prinzen sehr am Herzen.

Sie setzen das Werk ihrer verstorbenen Mutter Diana fort.

Harrys Mannschaft verlor zwar, eine Pokal gab es dennoch.

Benefiz-Polospiel in New York: Prinz Harry ist gerne dabei.

Der Royal zeigte Einsatz...

... und fiel prompt vom hohen Ross.

Autsch!

Harry nahm's mit Humor und spielte lachend weiter.

Den Spaß wollten Stars wie Alexis Bledel nicht entgehen lassen.

Mary J. Blige.

Ivanka Trump.

Susan Sarandon kam auf Krücken.

Val Kilmer.

Russel Simmons.

Prinz Harry beim Plausch mit Hollywood-Star Susan Sarandon.

Ein Herz für Kinder: Die große Stargala

Ein Herz für Kinder: Am Samstag wurde in Berlin die große BILD-Spendengala gefeiert.

Prinz Harry war extra angereist: Er kam mit Marion Horn, der Chefin der Organisation, über den roten Teppich.

Karl-Heinz Böhm mit Gattin Almaz und Lindenstraße-Star Marie-Luise Marjan.

Patricia Reich und Axel Schulz.

Filmproduzent Arthur Cohn.

Begum Inaara Aga Khan.

Bohlen-Ex Estefania Küster.

Schauspielerin Dennenesch Zoude.

Vladimir Klitschko und Katarina Witt.

Star-Tenor Rolando Villazon.

Sophia Thomalla mit neuem Seiten-Iro.

Anita und Fritz Wepper.

Mariella Gräfin von Faber-Castell und Ursula Karven.

Schlagerstar Andrea Berg und Ehemann Uli Ferber.

Box-Legende Henry Maske.

Paul Anka.

Dicke Lippe: Schauspielerin Xenia Seeberg.

Lara, Horst und Hella Janson.

Maira Furtwängler und Produzent Nico Hofmann.

Günter Netzer und seine Elvira.

Model Miriam Friedrich mit Florian Langenscheidt.

Prinz Harry erhielt das "Goldene Herz".

Der Sohn von Lady Diana setzt sich für Kinder ein. Damit führt er das Lebenswerk seiner verstorbenen Mutter fort.

Im Interview gestandt er: "Ich denke immer an sie."

Thomas Gottschalk führte durch den Abend.

Eve Maren Büchner und Ruth Moschner.

Inge und Matthias Steiner.

TV-Moderator Kai Pflaume.

Yasmina Filali.

Barbara Schöneberger.

Karl Dall und Desiree Nick.

Dieter Hermann und Uschi Glas.

Gedeon Burkhard und Freundin Annika Bohrmann.

Til Schweiger turtelte mit seiner hübschen Svenja.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo