Britney Spears

Arbeits-Unfall

Paparazzo verunglückte bei Verfolgung von Britney

Sein Motorrad wurde vom Auto eines anderen Fotografen gerammt.

Ein Paparazzo ist im kalifornischen Beverly Hills bei der Verfolgung von US-Popsängerin Britney Spears verletzt worden: Sein Motorrad wurde nach Polizeiangaben vom Dienstag vom Auto eines anderen Fotografen gerammt. Der Autofahrer stieß demnach bei einem verbotenen Abbiegemanöver mit dem Motorrad des Paparazzo zusammen.

Der Mann sei mit Schnittwunden an Armen und Beinen in ein Krankenhaus gebracht worden. Wie schwer die Verletzungen sind, war zunächst nicht bekannt. Spears sei nicht direkt in den Vorfall verwickelt gewesen, hieß es.

Die Paparrazzi folgen Spears rund um Los Angeles auf Schritt und Tritt - allerdings mit manchmal schmerzhaften Folgen: Erst im vergangenen Monat fuhr die für ihren unkonventionellen Fahrstil bekannte Sängerin beim Verlassen eines Parkhauses einem Paparazzo mit ihrem Mercedes-Cabrio über den Fuß.