Casiraghi: So wird die romantische Hochzeit

Zweites Ja-Wort

Casiraghi: So wird die romantische Hochzeit

Das ganze Wochenende wird im Schweizer Nobel-Ort Gstaad gefeiert.

Andrea Casiraghis Hochzeit mit Tatiana Santo Domingo fand im Sommer im engsten Kreis statt. Jetzt will das Paar aber noch einmal ordentlich auf den Putz hauen und organisierte eine riesige Zeremonie in einem Schweizer Luxus-Ressort, um sich noch einmal mit Pauken und Trompeten vor 300 Leuten das Ja-Wort zu geben. Unter den geladenen Gästen sind nicht nur Albert und Charlène, sondern auch Schauspielerin Uma Thurman und ihr Liebster Arpad Busson.

Luxus-Hochzeit
Das ganze Wochenende wird im verschneiten Gstaad die Liebe von Andrea und Tatiana, die vor nicht ganz einem Jahr mit Sohn Sacha gekrönt wurde, zelebriert. Für die monegassischen Royals darf es natürlich nur das Beste vom Besten sein, deswegen werden die Gäste in gleich vier der exklusivsten Hotels des Ortes untergebracht. Das Brautpaar quartiert sich natürlich im luxuriösesten Zimmer ein - 17.000 Euro die Nacht kostet die 400 m² Panorama-Suite im "Alpina", die aus drei Schlafzimmern, einer eigenen Küche und einer Terrasse mit spektakulärer Aussicht auf die Berge besteht.

Am Freitag beginnen die Feierlichkeiten bei einer klassischen Fondue-Party im Restaurant "Eggli", danach können die Gäste die schöne Winterlandschaft nutzen und mit Skiern im Scheinwerferlicht den Berg hinunterflitzen. Zum Ausschlafen haben die Royals dann bis zum nächsten Abend Zeit - dann werden Andrea und Tatiana im Rougemont-Kloster bei Kerzenschein und zwischen hunderten weißen Rosen ihr Ehegelübde austauschen. So schlicht und einfach ihre erste Hochzeit war, so prunkvoll wird scheinbar ihre zweite.

Diashow: Charlotte Casiraghi: Spaßritt als Indianerin

Charlotte Casiraghi: Spaßritt als Indianerin

×