Thomas Markle ätzt gegen Harry: 'Hab mich nie als Hitler verkleidet'

Rundumschlag

Thomas Markle gibt Skandalinterview: 'Werde behandelt wie Axtmörder'

Thomas Markle hat ein umfassendes Interview gegeben und lässt kein gutes Haar an Oprah Winfrey, Tochter Meghan und ihrem Harry.

Meghans  Vater Thomas Markle hat einmal mehr ein Interview gegeben. Das 60 Minuten dauernde Gespräch ist voller Anschuldigungen. Dieses Mal schimpft er allerdings nicht nur gegen seine Tochter Meghan, sondern auch gegen US-Talkmasterin Oprah Winfrey.

Thomas Markle gibt Skandalinterview: 'Werde behandelt wie Axtmörder'

Thomas Markle  meint in dem Gespräch, dass Oprah Winfrey seine Tochter Meghan und ihren Ehemann Harry nur benutzt habe für ihre Agenda: "Ich denke, dass sie sie benutzt um ihr Netzwerk aufzubauen und ihre neuen Shows und sie hat einen sehr schwachen Mann ausgenutzt und ihn dazu gebracht Dinge im Fernsehen zu sagen, die man nicht im TV sagen sollte!"

© Getty Images
Harry Meghan Oprah
× Harry Meghan Oprah

Thomas Markle erhebt schwere Vorwürfe gegen Oprah Winfrey

Über seine Beziehung zu Tochter Meghan meint Thomas Markle

  • "Es tut weh, es gibt Axtmörder, die im Gefängnis einsitzen und trotzdem von ihrer Familie besucht werden."
  • "Ich bin kein Axtmörder, ich habe nur einen dummen Fahler gemacht und ich bin dafür bestraft worden. (...) Sie ( Meghan  und Harry bei Oprah) reden über Mitgefühl, doch sie haben kein Mitgefühl für mich, kein Mitgefühl für meine Familie, kein Mitgefühl für die Welt."
  • "Ich bin sehr enttäuscht, dass ich meine Enkelin nicht halten werde dürfen. (...) Alles, was ich sagen kann ist, dass ich hoffe, meine Enkel sehen zu dürfen. Ich bin ein ziemlich guter Großvater."
  • "Vielleicht werde ich meine Enkelkinder niemals sehen... (...) Am 18. Juli werde ich 77 Jahre alt. Die meisten Markle-Männer werden nicht viel älter als 80."